INFORMATIONEN ZU DEM PROJEKT

Im September 2015 konnten wir 4 neue Solarbatterien für das „Endulen Hospital“ beschaffen, die den einzigen Kühlschrank der Buschklinik betreiben, in dem Impfstoffe und temperaturinstabile Medikamente gelagert werden.

Die einzige Kühlmöglichkeit des Krankenhauses für Impfstoffe, Medikamente und Chemikalien hängt an einer kleinen Solareinheit mit 4 Batterien. Fällt dieser Kühlschrank aus, sind Impfstoffe und Medikamente (wie beispielsweise Insulin) nach wenigen Stunden nicht länger verwendbar, da sie in ihrer molekularen Struktur auseinanderfallen und müssen folglich weggeworfen werden.

Im Herbst 2015 funktionierte nur noch eine dieser Solarbatterien. Eine sichere Kühlung der Medikamente und Impfstoffe war gefährdet und es war nur noch eine Frage der Zeit, bis auch die letzte Batterie ausfallen würde. Wir handelten zügig und ermöglichten die Finanzierung von 4 neuen Solarbatterien, sodass eine sichere und vorgeschriebene Medikamentenkühlung weiterhin möglich ist.

Die 4 Solarbatterien kosteten umgerechnet circa 1.000 €.  Im Jahr 2007 wurde das Labor des „Endulen Hospital“ vollständig renoviert.
(siehe Renovierung des Labors)

Im darauffolgenden Jahr wurden vor den Fenstern des Labors stabile Fliegengitter angebracht. Diese haben den Zweck, Insekten und Staub von der Arbeitsfläche des Labors fern zu halten und so ein sauberes Arbeiten zu ermöglichen.

100.00% erreicht
€1.000,00 von €1.000,00 erreicht
1 Spender
Kampagne wurde beendet

Mit Ihren Spenden Können wir Zusammen mehr erreichen

Mit Ihren Spenden Können wir Zusammen mehr erreichen

Unterstützt uns mit Spenden bei diversen Projekten oder Stipendiaten.

Unterstützt uns mit Spenden bei diversen Projekten oder Stipendiaten.

Deutsch DE English EN