INFORMATIONEN ZU DEM PROJEKT

Im Sommer 2006 konnten wir 6 neue und stabile Betten für die Mutter-Kind-Station erwerben.

Betten und Matratzen waren in einem unglaublichen Zustand: Der Lattenrost hatte Löcher und rostete vor sich hin. Teilweise waren die Betten nicht einmal mehr stabil genug, um alleine zu stehen und öfters passierte es, dass Patienten nachts durch die Betten krachten.

Auf diese Betten wurde Matratzen aus Schaumstoff gelegt, die keinen Überzug hatten. Man kann sich leicht vorstellen, wie die Matratzen aussahen bzw. rochen. Tagsüber wurden sie in die Sonne gelegt oder über die Wäscheleine zum Trocknen gehängt.

6 neue, stabile und breite Betten wurden angeschafft. Breite Betten sind in Endulen besonders wichtig, da in Tansania neben dem Patienten meist noch mindestens ein Kleinkind und ein weiterer Verwandter im Bett schlafen. Der Verwandte ist für die Pflege des Kranken zuständig.

Die neuen Betten sind aus stabilem Eisen angefertigt. Dazu wurden passende mit Leder überzogene Matratzen gekauft und neue Laken und Betttücher genäht.

Weitere Eindrücke aus dem Projekt

100.00% erreicht
€900,00 von €900,00 erreicht
1 Spender
Kampagne wurde beendet

Mit Ihren Spenden Können wir Zusammen mehr erreichen

Mit Ihren Spenden Können wir Zusammen mehr erreichen

Unterstützt uns mit Spenden bei diversen Projekten oder Stipendiaten.

Unterstützt uns mit Spenden bei diversen Projekten oder Stipendiaten.

Deutsch DE English EN