INFORMATIONEN ZU DEM PROJEKT

Im Jahr 2008 konnten wir 4 Wassertanks für das Endulen Hospital errichten. 

In Tansania gibt es zwei Regenzeiten: eine kleine Regenzeit, die von Ende November bis Ende Dezember reicht, und eine große, in der es von Februar bis Ende April regnet. Binnen dieser Zeit regnet es meist täglich sehr viel und überall grünt und blüht es.

Ist die Regenzeit erst einmal vorbei, fällt hingegen so gut wie gar kein Regen und die Menschen sind auf Brunnen angewiesen, die Wasser aus der Tiefe liefern. Dürre und Trockenheit herrschen dann.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, während der Regenzeit das auf den Dachflächen des Krankenhauses zusammenlaufende Wasser in großen Tanks zu sammeln und dadurch einen Wassermangel in der Trockenzeit vorzubeugen. Da das „Endulen Hospital“ nicht an das öffentliche Wassernetz angeschlossen ist, muss außerdem eine mit Diesel betriebene Pumpe das gesamte Wasser aus den Tiefen des Ngorongoro-Hochlandes pumpen, was sehr teuer ist.

Um die 4 Wassertanks aufzustellen, wurde für jeden Tank ein Fundament aus Zement und Steinen errichtet, auf das anschließend der Tank gestellt wurde. Dachrinnen und Wasserrohre sorgen dafür, dass das Wasser in den Tank geleitet wird und nicht durch die Gänge des Krankenhauses fließt. Insgesamt speichern die 4 Tanks 12.000 Liter Regenwasser. Hauptsächlich wird dieses Wasser zum Putzen der Krankenhausgänge und zum Waschen der Patientenkleidung verwendet.

Weitere Eindrücke aus dem Projekt

100.00% erreicht
€3.000,00 von €3.000,00 erreicht
1 Spender
Kampagne wurde beendet

Mit Ihren Spenden Können wir Zusammen mehr erreichen

Mit Ihren Spenden Können wir Zusammen mehr erreichen

Unterstützt uns mit Spenden bei diversen Projekten oder Stipendiaten.

Unterstützt uns mit Spenden bei diversen Projekten oder Stipendiaten.

Deutsch DE English EN